Die Reh-becca
  Die Rosie
 
Nach langem Überlegen habe ich mich entschieden mir eine "Grammostola Rosea" (Rote Chile Vogelspinne) zuzulegen.

Nach und nach schaffte ich mir Terrarium und Zubehör an, als alles soweit vollständig war kam auch schon recht bald die Spinne hinzu :-)


Das "einzugsbereite" Terrarium :-)


Tag des Einzuges :-)


Bei der Grammostola Rosea, auch Rote Chile-Vogelspinne genannt, handelt es sich um eine Spinne die in Chile, Bolivien und Argentinien zu finden ist. Ihre Färbung ist rötlichbraun und sie hat eine dichte helle Behaarung.

 


Das Wesen der G. Rosea wird oft als ruhig beschrieben, was ich bisher (auch wenn ich sie noch nich so lang hab) bestätigen kann, jedoch lasse ich sie meist in Ruhe und halte auch nicht sehr viel davon sie rauszuholen und rumlaufen zu lassen.



 


Ich halte meine "Rosie" in einem 30 x 30 x 30 Terrarium, auf einem torfhaltigen Terrarienboden. Als Unterschlupf dient ein Tontopf sowie eine Kunstpflanze hinter der sie sich auch recht gern verkriecht. Die Luftfeuchtigkeit halte ich zwischen 70 und 80% und die Temperatur zwischen 20°C (Nacht) und 25°C (Tag). Zu Fressen bekommt sie bei mit Heimchen und Heuschrecken.




 







Bücher die mir bei der Entscheidung geholfen haben und die ich weiter empfehlen kann:

"Vogelspinnen"
KOSMOS Verlag; Autor: Dr.Hans W. Kothe; ISBN 978-3-440-09367-2

"Die Rote Chile-Vogelspinne"
Natur und Tier - Verlag; Autor B.F. Striffler; ISBN 978-3-937285-41-2






 
  Es waren schon 20572 Besucher (44217 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=